1. NRW
  2. Mönchengladbach

Männer versprühen Reizgas in Mönchengladbacher Buslinie 002

Fahrgäste klagen über Halsschmerzen : Männer versprühen Reizgas in Mönchengladbacher Buslinie 002

Eine Gruppe von mehreren Männern hat auffällig zügig den Bus der Linie 002 verlassen. Danach klagten Fahrgäste über Halsschmerzen.

Am späten Abend ist es am Montag (13.01.) gegen 23 Uhr zu einem Vorfall im Linienbus 002 gekommen. In Rheydt auf Höhe des Marienplatz sollen mehrere Männer Reizgas im Bus versprüht haben. Fahrgäste klagten über Halsschmerzen.

Die Polizei Mönchengladbach habe die Tatverdächtigen vor Ort antreffen können. Reizgas oder Pfefferspray sei nach einer Durchsuchung jedoch nicht gefunden worden. Anzeigen wegen Körperverletzung habe man dennoch erstellt. Die Beamten hätten weitere Ermittlungen eingeleitet.

(mars)