1. NRW
  2. Mönchengladbach

Kraft spricht via Bildschirm

Kraft spricht via Bildschirm

Gladbacher mit Festschrift und großem Festakt.

Mönchengladbach. „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.“ Unter dem Motto steht eine Wanderausstellung der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung, die bei einem kleinen Festakt im „Sektor M“ an der Sophienstraße gezeigt wurde. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) feierte und feiert ihren 150. Geburtstag.

Mit diversen Erinnerungsstücken lassen die Genossen den Werdegang der ältesten Volkspartei Deutschland lebendig werden. Das alltägliche Auf und Ab einer politischen Partei wird ebenso gezeigt wie eine ihrer dunkelsten Stunden mit ihrem Verbot und ihrer Verfolgung durch die Nationalsozialisten. Aber es wird auch deutlich, dass der Wille, etwas zu verändern, und die eigenen Ideale sich in 150 Jahren weitestgehend durchgesetzt haben.

Selbstverständlich zeigten die Gladbacher nicht nur Interesse an der bundespolitischen Entwicklung der Partei, sondern rissen sich förmlich um die mehr als 100 Seiten dicke Festschrift, die für die „MG-SPD“ angefertigt wurde. „Wir sind froh, mit der Festschrift auf die Geschichte der Gladbacher SPD zurückzuschauen“, sagt Felix Heinrichs, Vorsitzender des Ortsvereins MG-Nord.

Früh hätten sich Frauen wie Männer in der Politik engagiert, auch zur Zeit der Weimarer Republik. Der Geschichtswissenschaftler Felix Heinrichs ist stolz, zwei der wenigen existierenden Banner der demokratischen Gruppe „Reichsbanner Schwarz-Gold“ in Mönchengladbach zu besitzen. Die Gruppe hatte es sich zur Aufgabe gemacht, während des NS-Aufstiegs demokratische Veranstaltungen zu schützen. Da die Banner aus Rheindahlen und Gladbach hochwertig geschmückt sind, geht Heinrichs davon aus, dass es sich um große Gruppen gehandelt haben muss. Die meisten Fahnen seien während der Nazi-Diktatur zerstört worden. Adam Romboy habe viele versteckt. So hätten sie den Krieg überstanden.

Am 9. Juni um 11 Uhr findet eigentliche Festakt statt. Die Rede von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft während der NRW-Geburtstagsfeier in Essen wird live in die Rheydter Stadthalle übertragen.