Mönchengladbach: Katze bei Hitze in Box zurückgelassen - Polizei schreitet ein

Mönchengladbach : Katze bei Hitze in Box zurückgelassen - Polizei schreitet ein

Mönchengladbach. In Mönchengladbach ist eine Katze in einer Transportbox an einer Straße abgestellt worden. Die Box befand sich nicht sichtbar hinter einem Container, teilte die Polizei mit.

Glücklicherweise wurden die Beamten am Dienstag gegen 10 Uhr alarmiert.

Das Tier sei sichtlich verängstigt gewesen. In der Kiste habe sich weder Flüssigkeit noch Futter befunden. Gerade bei den derzeitigen Temperaturen handle es sich um einen Vorfall, der "nicht nur aus strafrechtlicher Sicht sehr zu beanstanden ist", heißt es in der Mitteilung der Polizei. Das Aussetzen von Tieren sei strafbar und Tiere könnten in Lebensgefahr geraten.

Hitze & Hund: Die besten Tipps für Hundehalter im Sommer

Personen, die Hinweise zum Tierhalter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-290 bei der Polizei zu melden. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung