1. NRW
  2. Mönchengladbach

Heiße Phase für Straßenbau

Heiße Phase für Straßenbau

Mit dem Start in die Ferien beginnt auch die Hochsaison des Straßenbaus. Wir geben einen Überblick über die Baustellen in der Stadt.

Wenn im öffentlichen Straßenraum gebaut wird, hat das stets eine große Wirkung: Denn Staus oder Verspätungen und Umleitungen im Busverkehr betreffen viele Menschen, entsprechend groß ist die Verärgerung. „Deshalb versuchen wir so viele Maßnahmen wie möglich in die Ferienzeit zu legen“, sagt Gregor Bonin, im Rathaus zuständiger Beigeordneter für Verkehr. Besonders in den Sommerferien ist spürbar weniger los auf Mönchengladbachs Straßen. Deshalb wird in den nächsten sechs Wochen so viel wie möglich an Bau- und Sanierungsmaßnahmen erledigt. Denjenigen, die nicht in Urlaub gefahren und deshalb viel in der Stadt unterwegs sind, hier eine Übersicht der wichtigsten Baustellen:

Wegen Brückenbauarbeiten ist die Straße für etwa eine Woche, voraussichtlich bis 23. Juli, in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Vekehr wird in beide Richtungen über Dohler-/ Grevenbroicher/ Erzberger-/ Korschenbroicher/ Rochusstraße und die L 31 umgeleitet.

Der Kanalanschluss für das neue „Kaufland“ wird gelegt. Deshalb gibt es dort eine Einbahnregelung von Engelsholt in Fahrtrichtung Monschauer Straße sowie eine einseitige Umleitung über die Monschauer Straße. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Donnerstag, 19. Juli, dauern.

Die Fahrbahndecke wird erneuert, deshalb muss der gesamte Kreuzungsbereich für voraussichtlich drei Wochen — bis 6. August — gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt in beide Richtungen über Monschauer/ Aachener/ und Hittastraße.

Der Deckenüberzug der Fahrbahn wird erneuert, der Verkehr wird deshalb noch etwa zwei Wochen lang bis Ende Juli einspurig geleitet.

Der Deckenüberzug wird erneuert, es gilt für etwa zwei Wochen bis Ende Juli eine Einbahnregelung von der Ohlerfeldstraße in Fahrtrichtung Am Ohler Friedhof. Die Umleitung erfolgt über Seilerweg, Landscheidung, Entenweide und Ohlerfeldstraße

Auch hier wird der Deckenüberzug der Fahrbahn erneuert, der Verkehr wird in beide Richtungen über Zoppenbroicher Straße, Zoppenbroich, Friedensstraße, Stockholtweg, Schlachthofstraße und Duvenstraße geleitet. Baubeginn ist am 30. Juli, am 13. August soll die Maßnahme abgeschlossen sein.

Auch hier ist eine Erneuerung des Deckenüberzugs notwendig, der Verkehr wird in beide Richtungen über Zoppenbroicher Straße, Zoppenbroich, Friedensstraße, Stockholtweg, Schlachthofstraße und Duvenstraße umgeleitet. Die Bauzeit ist auf 14 Tage vom 13. bis 27. August angesetzt.