Mönchengladbach: Großbrand in Mönchengladbach - Feuerwehr kämpft um Lagerhalle

Mönchengladbach: Großbrand in Mönchengladbach - Feuerwehr kämpft um Lagerhalle

Mönchengladbach. Auf dem Gelände des Entsorgungsunternehmens Drekopf in Mönchengladbach ist am Montag ein Großbrand entstanden. Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen und über 50 Wehrleuten vor Ort.

Verletzt wurde niemand.

Wie ein Pressesprecher mitteilte, brannte eine 30 mal 30 Quadratmeter große Abfallhalde. Die Flammen drohten zwischenzeitlich auf eine direkt daneben liegende Lagerhalle überzugreifen. Deswegen war ein Großteil der Einsatzkräfte damit beschäftigt, zu verhindern, dass das Feuer komplett auf die Lagerhalle übergriff. Mit Erfolg.

Wegen der starken Rauchentwicklung bat die Feuerwehr über die Warnapp NINA alle Anwohner im Umkreis darum, Fenster und Türen zu schließen und sich möglichst nicht im Freien aufzuhalten. Wie es zu dem Brand gekommen war, ist noch unklar.

Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden wegen der im Müllberg bestehenden Glutnester an. red