1. NRW
  2. Mönchengladbach

Gladbacher (33) hilft bei Rettung

Gladbacher (33) hilft bei Rettung

Vorbildlich alles für einen Mitmenschen getan — das hat ein 33-jähriger Mönchengladbacher, der Zeuge eines Unfalls in Mettmann wurde.

<

p class="text">

Mönchengladbach. In Langenfeld war am Dienstagmittag ein VW Golf von der Fahrbahn abgekommen, über zwei Warnbaken gefahren, auf die Gegenfahrbahn geraten, gegen einen Zaun gestoßen und zum Stillstand gekommen. Der Mönchengladbacher kümmerte sich mit einem anderen Autofahrer (61) aus Langenfeld sofort um den reglos im Wagen liegenden Fahrer. Sie stellten bei dem 58-jährigen Langenfelder keine Lebenszeichen fest, bargen ihn aus dem Pkw und wechselten sich mit den Wiederbelegungsmaßnahmen ab, bis die Rettungskräfte eintrafen. Das Unfallopfer hatte offensichtlich ein internistisches Problem. Der Mann liegt im Krankenhaus.