1. NRW
  2. Mönchengladbach

Gerichtsprozess: Drogen-Trio ist geständig

Gerichtsprozess: Drogen-Trio ist geständig

Mönchengladbach. Eine Mönchengladbacherin (34) und zwei Viersener (21, 27) haben am Donnerstag im Prozess vor dem Landgericht Mönchengladbach gestanden, aus Roermond Heroin nach Deutschland geschmuggelt zu haben.

Damit wollte das Trio die eigene Drogensucht finanzieren.

Trotz ihrer Suchtkrankheit hat ein Gutachter alle drei als "voll schuldfähig" eingestuft. Für die beiden älteren Angeklagten empfiehlt er aufgrund ihrer extremen Sucht die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt. Am 19. Mai geht der Prozess mit den Plädoyers weiter. Dann soll auch das Urteil fallen. IdS