Gasflaschen in Brand: Großeinsatz an der Krefelder Straße

Gasflaschen in Brand: Großeinsatz an der Krefelder Straße

Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Feuwehr ist am Montag zu einem Großeinsatz an der Krefelder Straße ausgerückt. Laut Feuerwehr gerieten zwei Batterien mit insgesamt mindestens zwölf Acetylen-Gasflaschen in Brand.

Da zunächst von einer Explosion bei der Firma Kessels Schweißtechnik die Rede war, sperrten Polizei und Feuerwehr das Gebiet großflächig ab.

Auf dem Gelände der Firma lagern hunderte Gasflaschen und Behälter. Die Feuerwehr löschte mit Pulver, dann wurden die Flaschen zur weiteren Kühlung in einen Wasserbehälter gelegt. Verletzt wurde niemand. Frank nießen, Sprecher der Feuerwehr: "Wir haben das schnell gelöscht und erledigt."