Frontalzusammenstoß: Sieben Pkw-Insassen verletzt

Frontalzusammenstoß: Sieben Pkw-Insassen verletzt

Mönchengladbach (sd/dpa). Schwerer Unfall auf der Gartenstraße in Rheydt: Ein 28 Jahre alter Autofahrerverlor am Samstagabend die Kontrolle über seinen Wagen und krachte frontal in das Auto einerfünfköpfigen Familie.

Die Eltern und ihre drei Kinder im Alter von achtbis 15 Jahren aus Grevenbroich wurden schwer verletzt. Der junge Mannund seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei war der Unfallverursacher vor dem Zusammenstoß durch seineriskante Fahrweise und hohes Tempo aufgefallen. Als er mehrere Autosüberholte, geriet er in einer Kurve in den Gegenverkehr. Die Beamtenstellten den Führerschein des Mannes sicher. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Gartenstraße für drei Stunden komplett gesperrt werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung