1. NRW
  2. Mönchengladbach

Frank Boss: Umlage kann gesenkt werden

Frank Boss: Umlage kann gesenkt werden

Frank Boss sieht die Chance, die Umlage um 0,5 Prozentpunkte auf 16,5 Prozent zu senken.

Mönchengladbach. Eine mögliche Einsparung von rund 1,9 Millionen Euro für die Stadt hält der Gladbacher CDU-Ratsherr und Vertreter in der CDU-Fraktion der Landschaftsversammlung Rheinland, Frank Boss, für möglich. Die CDU-Fraktion im Landschaftsverband Rheinland (LVR) will eine Umlage von 17 Prozent, wie sie von der Kämmerin des LVR eingebracht wurde — nicht mittragen.

Boss sieht die Chance, die Umlage um 0,5 Prozentpunkte auf 16,5 Prozent zu senken. Die Umlage bedeutet, dass alle Städte und Kreise an den LVR zahlen und je nach Bedarf wiederum Mittel u.a. in Behinderten-Projekte oder Kulturpflege fließen.

Boss moniert, dass Gladbachs Oberbürgermeister im Gegensatz zu anderen OBs und Landräten keine Einwände gegen 17 Prozent Umlage erhoben hat.