1. NRW
  2. Mönchengladbach

Fit und gesund durch den Alltag

Fit und gesund durch den Alltag

20 Unternehmen laden zu einem Wohlfühl-Tag ins Parkhotel ein. Dazu gehört auch eine Stilberatung.

Mönchengladbach. Nicht Krankheit steht im Mittelpunkt, sondern der Weg in ein gesünderes Leben: Am Sonntag, 9. Juni, finden zum elften Mal die Mönchengladbacher Gesundheitstage statt.

„Wir wollen nicht über Krankheit reden, sondern darüber, wie man möglichst lange gesund bleibt“, erklärt Holger Brinkmann-Sahm, Organisator der Veranstaltung. Präventive Gesundheitsmaßnahmen seien etwa gesunder Schlaf, ausgewogene Ernährung oder Sport und Wellness, sagt der Inhaber von „Pep Factory“.

Mehr als 20 heimische Unternehmen widmen sich von 10 bis 17 Uhr im Dorint Parkhotel am Bunten Garten dem Thema Wohlbefinden: „Geboten wird diesmal noch mehr Vielfalt, um noch mehr Zielgruppen ansprechen zu können“, so der Organisator.

Der Eintritt zum Gesundheitstag ist frei. Am Stand der AOK erhalten die Besucher Tipps, wie gesunde Ernährung im Alltag funktioniert. Über individuelle Fitnessdienstleistungen für Firmen und Privatpersonen informiert das Unternehmen „Deincoach“. Das Diakonische Werk hat sich den Schwerpunkt Betreutes Wohnen gesetzt und stellt innovative Wohn- und Betreuungsformen vor. „Raus aus dem Hamsterrad. Kraft tanken. Energiepotentiale wecken. Stabilität aufbauen“ — wie das funktioniert, erklärt die Yogaschule Gandiva Yoga.

Am Stand vom „Make-up-Café“ erhalten Besucher Farb- und Stilberatung. Tobias Ohmen stellt Amerikanische Chiropraktik vor. „Wir sind die erste Praxis in Mönchengladbach, die diese sanfte Wirbeljustierung anbietet“, sagt der Chiropraktiker.

Begleitet werden die Informationen an den Ständen durch die Vortragsreihe „Schon gehört?“, bei der Experten über Gesundheitsthemen referieren. So spricht Bernhard Essers etwa zum Thema: „Die Bedeutung von Magnetfeldern für unsere Gesundheit“, Peter Homann informiert über „Sehen im Alter“ und die Fachärzte aus dem Medicentrum reden über „Neue Therapien bei chronischer Migräne“.