1. NRW
  2. Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Fahne vom Reinigungsdienst zerstört: Keine Choreografie im Halbfinale

Borussia Mönchengladbach : Fahne vom Reinigungsdienst zerstört: Keine Choreografie im Halbfinale

Borussia-Fans hatte was Größeres zur Halbzeit vor, als nur ein Spruchband. Daraus wurde aber nichts.

Mönchengladbach. Weil eine 3000 Quadratmeter große Fahne offenbar vom Reinigungsdienst zerstört wurde, mussten die Fans von Borussia Mönchengladbach vor dem Halbfinale des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt auf ihre geplante Choreografie verzichten. „Die viele Tausend Euro teure Blockfahne wurde so irreparabel beschädigt, dass die Durchführung der Choreo unter keinen Umständen mehr möglich war“, schrieben die Borussia-Ultras bei Facebook.

Die Reinigungsfirma erklärte auf Anfrage der „Rheinischen Post“, sie habe keine Informationen darüber gehabt, dass Choreo-Materialien bereits im Vorfeld im Stadion waren. Die Arena wurde wie gewohnt am Tag vor dem Spiel gereinigt. „Wir bedauern natürlich sehr, was passiert ist“, sagte ein Sprecher. dpa