Europawahl 2024 in Mönchengladbach Weshalb so viele AfD gewählt haben

Mönchengladbach · In Mönchengladbach konnte die rechte Partei bei der Europawahl einen deutlichen Zuwachs verzeichnen — besonders in Stadtteilen wie Odenkirchen. Wieso die Menschen dort für die AfD stimmen und weshalb sie Schüler so gut erreicht.

 In Odenkirchen hängt noch immer ein Wahlplakat der AfD.

In Odenkirchen hängt noch immer ein Wahlplakat der AfD.

Foto: Christoph Wegener

Geschäftlich läuft es an diesem Mittag gut im Kiosk von Michael Rabbertz: Kunden geben sich die Klinke in die Hand, Zigaretten, Zeitungen und Lottoscheine wandern über die Ladentheke. Abgesehen davon läuft aus Sicht von Rabbertz aber nichts gut. Nicht in Deutschland, nicht in Mönchengladbach und in Odenkirchen schon gar nicht. Seit 14 Jahren lebt er im Stadtteil, hat seinen Laden neben dem Martin-Luther-Platz. „Abends fühlen sich viele nicht sicher. Es gibt immer mehr Gruppen, die Ärger suchen“, betont der Kioskbesitzer. „Und es wird nichts dagegen getan.“ Das Gefühl des Stillstands begleitet Rabbertz seit Jahren, für ihn gibt es nur noch eine Lösung: „Es braucht einen politischen Wechsel.“