1. NRW
  2. Mönchengladbach

Erneut bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle an der Krefelder Straße

Erneut bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle an der Krefelder Straße

Mönchengladbach-Eicken. In der Nacht zu Donnerstag ist es auf der Krefelder Straße erneut zu einem Raubüberfall auf eine Spielhalle gekommen. Gegen 23.30 Uhr betraten vier Personen die Spielhalle.

Alle trugen Sturmhauben und waren mit Messern oder Pistolen bewaffnet. Die 21-jährige Aufsicht , die allein in der Spielhalle war, wurde von den Maskierten gefesselt und in einem Abstellraum eingesperrt.

Anschließend brachen die Täter gewaltsam alle Spielgeräte auf und entnahmen das Geld aus den Speichern. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Auch den Kasseninhalt nahmen die Täter mit. Die vier Männer entkamen unerkannt. Das Opfer wurde erst von der Polizei befreit.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die gegen Mitternacht in Eicken im Bereich der Spielhalle auf der Krefelder Straße oder in der Nähe des dortigen Supermarkt-Parkplatzes verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an Tel.: 02161/ 290.