1. NRW
  2. Mönchengladbach

Eine Zeltstadt im ehemaligen JHQ

Eine Zeltstadt im ehemaligen JHQ

Am 6. August startet das bislang größte Jugendlager des THW.

Mönchengladbach. Das Technische Hilfswerk (THW) färbt Mönchengladbach blau ein: Die THW-Jugend veranstaltet vom 6. bis zum 13. August ihr 15. Bundesjugendlager unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft auf dem Gelände des ehemaligen JHQ in Rheindahlen.

Foto: Hans-Peter Reichartz

Rund 4500 Jugendliche aus mehr als 300 Jugendgruppen werden dort gemeinsam mit ihren Betreuern ihre Zelte aufschlagen — es ist das bislang größte Jugendlager in der Geschichte des THW.

Da das JHQ allerdings seit Dezember nicht mehr mit Wasser versorgt wird, musste für das Jugendlager eine komplett neue Versorgung geschaffen werden. Es wurden eine Trinkwasseraufbereitungsanlage aufgestellt und bis zu sieben Kilometer Rohrleitungen verlegt. 15 Generatoren sorgen dazu für den nötigen Strom. Die Zeltstadt wurde so aufgebaut, wie sie auch für Flüchtlinge in Krisengebieten errichtet wird.

Am Mittwoch um 20 Uhr wird das Bundesjugendlager durch Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners eröffnet. Aber nicht nur das JHQ-Gelände, auch die Innenstadt wird in den nächsten Tagen blau gefärbt werden.

Die Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 17 Jahren werden während ihrer Ausflüge das Stadtbild von Mönchengladbach prägen. Dabei können sie zwischen mehr als 130 Freizeitaktivitäten und Ausflugszielen in der Umgebung wählen.

Höhepunkt des Zeltlagers ist der Bundeswettkampf am 9. August im JHQ. Dabei treten die besten Jugendmannschaften aus den 16 Bundesländern gegeneinander an. Das Gewinnerteam darf am Ende den Pokal des Bundesinnenministers in die Höhe heben.

Damit sich die Öffentlichkeit zudem genauer über das THW, seine Helfer und ihre Technik informieren kann, findet am 10. August ein großes Familienfest im Borussia-Park statt. Dort gibt es die Möglichkeit, das THW hautnah zu erleben.

Von 11 bis 17 Uhr werden die Einheiten des Technischen Hilfswerks im Rahmen der Saisoneröffnung der Borussia ausgestellt. Ob Schreitbagger, Ortungsgerät oder große Pumpen, für Technikbegeisterte gibt es viel zu entdecken. Auch die Jüngeren kommen nicht zu kurz: Kindern und Jugendlichen werden vielfältige Stationen zum Ausprobieren und Toben geboten. Auf der Aktionsbühne findet ein abwechslungsreiches Programm statt. Die THW Ausstellungs- und Aktionsfläche befindet sich auf dem Parkplatz 1 (Bereich Presse/VIP).