eine Nacht in Gladbach Die Partynacht zum Tanz in den Mai begann in Gladbach schon um 8 Uhr morgens

eine Nacht in Gladbach Die Partynacht zum Tanz in den Mai begann in Gladbach schon um 8 Uhr morgens

Das Party-Event zum Tanz in den Mai war weit mehr als die angekündigte „Nacht in Gladbach“. Die ersten Konzerte begannen schon um 8 Uhr morgens. Den ganzen Tag war in der Stadt was los. Die Frühschicht übernahm dabei der in Glasgow geborene Indie-Künstler Tom Walker, der in der Citykirche das bisher früheste Radiokonzert des Senders 1Live gab.

Bereits um 7.30 Uhr versammelten sich die 100 Karten-Gewinner vor der Kulturkirche. Es war kalt, regnerisch und vor allem noch sehr früh am Morgen. Doch kaum, dass der Sänger mit seiner markanten Stimme den ersten Song in das Mikrofon raunte, war das Publikum hell wach und die Stimmung da.

Für Stimmung wusste auch Daniel Danger zu sorgen. Seine Mission: Als dritter Torwart mit zur Weltmeisterschaft nach Russland reisen. Um sein Können zu beweisen, stellte sich der 1Live-Reporter von 12 bis 18 Uhr in ein provisorisch aufgebautes Fußballtor auf dem Alten Markt. Dort forderte er die Mönchengladbacher zum Elfmeterschießen heraus.

Gemischt war gestern das Publikum im Kunstwerk Wickrath. Von unter 20 bis über 50 Jahre reichte das Spektrum der Fans beim Radiokonzert von Sänger Rea Garvey. Der brachte sein neues Album „Neon“ mit, spielte aber auch viele alte Hits. Es folgten viele Auftritte im ganzen Stadtgtebiet. So heizte Rapper Sido seinen Fans ein und die Comedians Luke Mockrigde und Ingmar Stadelmann brachten das Publikum zum Lachen.

Neben den verschiedenen Acts über den Tag und den Abend sorgten ab 23 Uhr vor allem viele DJs für die Unterhaltung in der Nacht. So traten die DJs Topic, Jens Gusek, Tilmann Köllner, Jan-Christian Zeller und Tobi Schäfer, Mugzee, Christian Vorbau und Moguai unter anderem im Graefen, Kunstwerk oder in der Box auf. Im Hotel Oberstadt gab es zudem noch eine Lesung von Rapper Curse zu später Stunde. Red/Fotos: Reichartz/Esch

Mehr von Westdeutsche Zeitung