1. NRW
  2. Mönchengladbach

Drei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit in Mönchengladbach

Mehrere Verletzte : Drei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit in Mönchengladbach

Innerhalb von 7 Minuten ereigneten sich am Samstag in Mönchengladbach unabhängig voneinander drei Verkehrsunfälle

Auf der Hardter Straße in Rheindahlen soll am Samstag (28.09.) gegen 15:19 Uhr ein 40-jähriger Autofahrer einen entgegenkommenden Wagen einer 24-jährigen Frau übersehen haben. Diese sei mit einem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtet die Polizei Mönchengladbach.

An der Einmündung Brunnenstraße/An der Landwehr soll eine 26-Jährige nach links auf die Straße An der Landwehr abgebogen sein. Hierbei sei es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw gekommen, welcher von einem 34-jährigen Mann geführt wurde. Die Unfallverursacherin und ihre 17-jährige Beifahrerin seien zur stationären Behandlung in umliegenden Krankenhäusern gebracht worden. Der andere Unfallbeteiligte und seine 40-jährige Beifahrerin sollen durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen erlitten haben, heißt es weiter.

Auf der Lürriperstraße soll zudem eine 32-jährige Rollerfahrerin auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen gekommen sein und zu Boden gestürzt. Hierdurch sei die Frau schwer verletzt und mittels Rettungswagen der Feuerwehr ebenfalls zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

(red)