Diebinnen wollten Gedrängel nutzen

Diebinnen wollten Gedrängel nutzen

Mönchengladbach. Drei Taschendiebinnen hat die Polizei auf frischer Tat ertappt. Die drei hatten sich an den Bushaltestellen auf dem Europaplatz herumgetrieben und versucht, das Gedrängel beim Einsteigen der Fahrgäste für den Griff in Hand- und Jackentaschen zu nutzen.

Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten schnappten die drei Frauen aus Arnsberg, Siegburg und Mönchengladbach im Alter von 18, 21 und 32 Jahren, bevor sie Beute machen konnten. Die Polizei lobt ausdrücklich den Zeugen, der den schnellen Zugriff ermöglicht hat.