1. NRW
  2. Mönchengladbach

Brutaler Raubüberfall auf Taxifahrerin

Brutaler Raubüberfall auf Taxifahrerin

Die vorbestraften und geständigen Täter sind gefasst.

Aus Geldmangel haben zwei Rheydter (beide 20) am 14. Juni, morgens um 5.55 Uhr, eine 48 Jahre alte Taxifahrerin brutal überfallen. Jetzt stellte sich das vorbestrafte Duo der Polizei. Wohl auch deshalb, weil es eine kurzfristige Festnahme befürchten musste.

Die Frau hatte die jugendlichen Fahrgäste im Bereich des Gladbacher Hauptbahnhofs aufgenommen. Auf der Mittelstraße in Rheydt zog einer der Beschuldigten ein Klappmesser und verlangte "Geld, jetzt sofort". Die Taxilenkerin rückte daraufhin das Portmonee heraus. Die beiden Ganoven flüchteten schließlich durch den Fußgängertunnel in Richtung Wickrather Straße.

Beide sind wegen Eigentumsdelikte und Körperverletzung vorbestraft und geständig. Sie wurden nach der Vernehmung freigelassen, berichtete ein Polizeisprecher.