Online-Riese in Mönchengladbach Das zahlen Amazon und Logistik-Branche

Mönchengladbach · In Mönchengladbacher Logistikzentren arbeiten immer mehr Menschen immer mehr Bestellungen ab. Doch die Verdienste reichen bei Familien oft nicht. Was Amazon bezahlt, und was Beschäftigte von öffentlichen Kassen dazu bekommen.

Die Paketbänder im Amazon-Logistikzentrum in Rheindahlen laufen gerade im Weihnachtsgeschäft und in der „Black Week“ auf Hochtouren.

Die Paketbänder im Amazon-Logistikzentrum in Rheindahlen laufen gerade im Weihnachtsgeschäft und in der „Black Week“ auf Hochtouren.

Foto: RP/Leonie Miß

Die Transportbänder von Amazon laufen in diesen Tagen in Rheindahlen auf Hochtouren. Das Weihnachtsgeschäft beginnt, in dieser Woche werden zur Verkaufsaktion „Black Week“ besonders viele Bestellungen erwartet. Während in der Regel täglich knapp 250 000 Artikel das Logistikzentrum verlassen, kann Amazon an bestellintensiven Tagen mit dem doppelten Volumen rechnen. Deshalb sind auch deutlich mehr Mitarbeiter beschäftigt, normalerweise sind es um die 1900. „Dazu unterstützen 400 saisonale Kollegen im Weihnachtsgeschäft“, teilte ein Sprecher mit.