56-Jähriger erleidet Schlaganfall und fährt gegen Trafohäuschen

Mönchengladbach : 56-Jähriger erleidet Schlaganfall und fährt gegen Trafohäuschen

Ein 56-jähriger Wickrather erleidet am Freitagnachmittag am Steuer seines PKW offensichtlich einen Schlaganfall und kommt auf dem Bürgersteig an einer Mauer zum Stehen.

Der 56-jährige Mann aus Wickrath war am Freitag gegen 16.55 Uhr mit seinem Auto, einem Peugot, auf der Wickrather Straße in Fahrtrichtung Rheydter Innenstadt unterwegs. In Höhe der Kreuzung Berliner Straße und Tippweg erleidet der Wickrather offensichtlich einen Schlaganfall, teilt die Polizei mit.

In Folge dessen steuerte er seinen PKW über die Kreuzung und prallte auf dem Bürgersteig gegen die Mauer eines Trafohäuschen.

Zeugen befreiten den 56-Jährigen. Der Rettungsdienst versorgte notfallmedizinisch den Mann an der Unfallstelle und brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Der Peugot wurde sichergestellt. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme bis gegen 18.30 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung