1. NRW
  2. Mönchengladbach

35-Jähriger kommt von A 61 bei Mönchengladbach ab - schwer verletzt

Unfall auf A 61 : 35-Jähriger kommt von Autobahn ab und verletzt sich schwer

Auf der A 61 bei Mönchengladbach ist ein 35-Jähriger in seinem Auto von der Straße abgekommen. Nach Polizeiangaben ist er schwer verletzt worden.

Ein 35-Jähriger sei am Dienstagabend von der A 61 abgekommen, teilte der Polizei mit. Dabei sei der Mann schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war der 35-jährige Mann laut Polizei mit seinem Daimler auf der A 61 Richtung Koblenz unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Mackenstein und dem Autobahnkreuz Mönchengladbach überholte er einen weiteren Pkw und verlor anschließend aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete schließlich in der Böschung.

Der 35-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall so schwer verletzt, dass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus brachten. Die Ermittlungen dauern an.

(red)