22-Jähriger fährt über rote Ampel - zwei Menschen schwer verletzt

Unfall : 22-Jähriger fährt über rote Ampel - zwei Menschen schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bismarkstraße wurden zwei Menschen schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte eine rote Ampel missachtet.

Nach Angaben der Polizei war ein 22-jähriger Autofahrer gegen 20.40 Uhr aus der Richtung Erzbergerstraße auf der Birmarckstraße unterwegs. Er soll zu schnell gefahren sein und dazu eine rote Ampelüberfahren haben. Auf der Kreuzung Bismarckstraße/ Steinmetzstraße kam es schließlich zum Unfall.

Der junge Fahrer prallte gegen den Pkw eines 58-jährigen Mönchengladbachers, der dadurch auf die Seite geschleudert wurde und einige Meter weiter zum Stehen kam. Das teilen die Beamten mit. Das Auto des 22-Jährigen krachte gegen eine Hauswand.

Der 58-Jährige wurde leicht eingeklemmt und musste von den Rettungsgeräten geborgen werden. er und der 22-jährige Autofahrer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Die Kreuzung war für Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der 02161 290 entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung