Unerwünschter nächtlicher Besuch Einbrecher bittet um zehn Euro und zieht ohne Beute ab

Mönchengladbach · Eine 82-jährige Frau hat sich durch einen nächtlichen Einbrecher nicht erschrecken lassen: Als die Frau in Mönchengladbach in der Nacht zu Dienstag aufwachte, stand ein unbekannter Mann in ihrem Schlafzimmer und bat um zehn Euro.

 Ein unbekannter Mann stand im Schlafzimmer einer Frau in Mönchengladbach und bat um 10 Euro.

Ein unbekannter Mann stand im Schlafzimmer einer Frau in Mönchengladbach und bat um 10 Euro.

Foto: dpa/Nicolas Armer

Diese Bitte versagte die Frau dem Unbekannten, der daraufhin das Haus durch die Eingangstür verließ, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Gestohlen wurde nichts. In das Haus eingestiegen war der Mann durch ein offenstehendes Fenster. Dafür hatte er eine Leiter des Nachbarn benutzt.

Für die Polizei ist das Anlass für den Hinweis, dass Türen und Fenster während der Nachtruhe geschlossen sein sollten, auch wenn bei den hochsommerlichen Temperaturen die kühle Nachtluft willkommen ist. Eine Beschreibung des Einbrechers gibt es nicht.

© dpa-infocom, dpa:220810-99-338175/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort