1. NRW

16 Ladenlokale: Mit Visionen 80 Prozent Miete sparen

16 Ladenlokale : Mit Visionen 80 Prozent Miete sparen

Jungunternehmer, Existenzgründer und „alte Hasen“ sind dazu aufge- rufen, Innenstadt neu denken.

Nachdem im vergangenen Mai die Eigentümer von Innenstadtimmobilien die Adressaten waren, richtet sich jetzt das Angebot, Stadt zu gestalten, an all die, die eine Geschäftsidee mit Zukunftsperspektive im innerstädtischen Raum verwirklichen möchten. Gesucht werden  Jungunternehmer, mutige Existenzgründer, aber auch „alte Hasen“, die etwas Neues ausprobieren möchten.

Originelle Ideen und innovative Konzepte für 16 Ladenlokale

Es geht darum, neue Geschäftsmodelle, aber eben auch neue Nutzungsformen für die Ladenlokale zu finden. Es geht um Ideen, die bisher an einem zu hohen Kostenrisiko gescheitert sind. Oder aber sie haben nicht den Weg aus der Schublade gefunden. Genau für die ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um endlich ausprobiert zu werden.

Es lohnt sich: Durch 80 Prozent weniger Miete und die kommunale Begleitung bei Objektauswahl, Vertragsgestaltung und Vermarktung  ist der Nährboden zum Experimentieren bereitet. Das Angebot an Ladenlokalen ist genauso vielfältig, wie es die Ideen sein dürfen. Zwischen 40 und 400 Quadratmeter – ob in historischer oder moderner Architektur gelegen, in der Fußgängerzone oder eingebettet in eine Passage – alle Ausprägungen sind in der Auswahl vertreten.

Die Bewerbungsfrist für diese Aktion der Stadt Krefeld läuft bis zum 30. September 2021. Weitere Informationen zu diesem Wettbewerb und die zur Verfügung stehenden Ladenlokale stehen inklusive den Eckdaten zu den Miet- und Nebenkosten, zu Lage, Grundriss, Ausstattung und Fotomaterial in Form von Exposés zum Download bereit:

www.krefelder-perspektivwechsel.de/platz-fuer-deine-visionen