1. NRW

Lise-Meitner-Gymnasium in Anrath: Schüler bauen Nisthilfen aus Tetrapacks

Lise-Meitner-Gymnasium in Anrath : Schüler bauen Nisthilfen aus Müll

(tre) Was verbindet Tetrapacks und Nisthilfen? Auf den ersten Blick nicht viel. Aber am Lise-Meitner-Gymnasium in Anrath haben die vier Sechstklässlerinnen Mia, Lena, Johanna und Elisabeth gezeigt, was verbindet, und mit ihrer Idee eine AG angestoßen.

„Wir hatten im Biologieunterricht das Thema Umwelt und sollten uns ein Projekt überlegen“, erzählt Lena. Die vier Schülerinnen kamen auf die Idee, Tetrapacks zu recyceln und daraus Nisthilfen für Vögel und Insekten herzustellen.

Dafür schnitten sie in die leeren Verpackungshüllen ein entsprechend großes Fenster an der Vorderseite und füllten dieses mit Tannenzapfen und Holzröhrchen für Insekten. Bei den Vogelhäusern gestalteten die Schülerinnen mit Holzstückchen entsprechende Anflughilfen für die Nisthöhlen.

Diese Bauproduktion fanden die weiteren Mitschüler der 6c so gut, dass sich die ganze Klasse einbrachte und mitbaute. Biolehrer Claus Thome unterstützte das Ganze mit Begeisterung. Was im Biologieunterricht startete, hat sich mittlerweile zu einer AG entwickelt, die Thome nicht nur für Sechstklässler anbietet. Einmal in der Woche wird gemeinsam gebaut.

Inzwischen sind 109 Tetrapacks zu Nisthilfen umgestaltet worden. Dazu kommen einige Konservendosen, die ebenfalls zu Insektenhotels mutierten. „Wir wollen etwas für Vögel und Insekten tun und Lebensraum schaffen. Wichtig war uns, dass wir quasi aus Müll etwas machten wollten. Recycling ist ebenso wichtig“, sagt Mia.

Mitmach-Aktion beim Tag der offenen Tür im November

Begeistert zeigte sich auch Willichs Bürgermeister Christian Pakusch von der Aktion. „Eine tolle Idee“, lobte Pakusch, der sich ein Insektenhotel für den eigenen Garten aussuchen durfte. Schulleiter Thomas Prell-Holthausen spricht von gelebter Nachhaltigkeit. Die Schüler möchten die bereits gebauten Nisthilfen nun in ganz Willich verteilt anbringen.

Alle Nisthilfen sind mit Befestigungsmaterial versehen, und die Tetrapacks haben teilweise mit wasserfester Farbe einen zusätzlich Schutzanstrich erhalten. Beim Tag der offenen Tür des Anrather Gymnasiums am 20. November plant Thome zudem eine Mitmachaktion für die Besucherkinder. Jeder kann dann seine eigene Nisthilfe aus Tetrapack und Co. bauen und mitnehmen.

(tre)