1. NRW

Landtagswahl in NRW 2022: Wahl-O-Mat gibt wieder Hilfe bei Wahlentscheidung

Landtagswahl in NRW 2022 : Wahl-O-Mat gibt ab sofort wieder Hilfe bei Wahlentscheidung

Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in NRW ist nun online gegangen. Nutzer haben rund einen Monat Zeit, sich Hilfe bei der Wahlentscheidung zu holen.

Die Landtagswahl in NRW findet am 15. Mai statt. Damit Wähler und Wählerinnen sich besser orientieren können, wem sie ihre Stimme geben könnten, ist am 21. April der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung an den Start gegangen.

Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Tool. Nutzer bekommen Thesen angezeigt, die sie nacheinander mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“, „neutral“ oder „These überspringen“ beantworten können. Durch die Auswahl lassen sich die Positionen aus den Wahlprogrammen der Parteien mit den eigenen Überzeugungen abgleichen. Mitmachen können alle Parteien, die zur Wahl zugelassen sind.

Entscheidungshilfen für die Wahl: Alternative Tools

Alternativ gibt es noch weitere Möglichkeiten, um eine Orientierung bei der Wahlentscheidung zu erhalten. Im Vordergrund steht dabei der WahlSwiper. Bei diesem Tool wählen die Nutzer 36 bis 38 Fragen aus. Anschließend erscheinen Ja-Nein-Fragen, die mit einem Wisch nach links oder rechts beantwortet werden können. Als Vorbild hierfür dienen Dating-Apps, wie Tinder, Bumble und Co. Ein besseres Verständnis kann durch kurze, informative Videos gewonnen werden, die beigefügt sind.

Weitere Möglichkeiten liefern unter anderem der Bitkomat, bei dem die Digitalpolitik im Vordergrund steht oder auch der Sozial-O-Mat. Letzterer beschäftigt sich vornehmlich mit sozialen Fragen.

(tt/kue)