Schottergärten in Willich Aufregung um Schottergärten-Verbot

Willich · Vorgärten, die plattiert oder mit Schotter ausgelegt sind, verbietet die Landesbauordnung NRW schon lange. Das Gesetz wurde zum Jahresbeginn verschärft. Die Stadt Willich muss nun handeln. Wie das genau aussieht.

 Künftig will die Stadt Willich stärker gegen Schottergärten vorgehen und das verschärfte Gesetz der Landesbauordnung umsetzen.

Künftig will die Stadt Willich stärker gegen Schottergärten vorgehen und das verschärfte Gesetz der Landesbauordnung umsetzen.

Foto: Sven Schalljo

Kaum ein Thema im Baurecht wird heute so emotional behandelt wie das der „Schottergärten“. Die Landesbauordnung NRW verbietet diese seit jeher. Zum 1. Januar wurde der entsprechende Paragraf des Gesetzes noch einmal verschärft und präzisiert. In der Folge veröffentlichte die Stadt Willich ein Statement, das auch im Internet verbreitet wurde. „Ich habe noch nie erlebt, dass ein Thema so intensiv behandelt wurde. Offenbar ist es in diversen einschlägigen Gruppen verbreitet worden. 100 000 Interaktionen bis Dienstag sind ein Wert, den ich noch nie erlebt habe“, sagt Stadtsprecher Michael Pluschke.