Willich/St.Tönis:Am Wochenende gibt's viel zu erleben

Willich/St. Tönis: Am Wochenende gibt es einige Veranstaltungen : Genuss, Sport und Romantik

Am Wochenende ist mit Bratapfelmarkt, 24-Stunden-Schwimmen und Lichternacht viel los.

Während im Frühjahr und Sommer mehr der Duft von Blumen in der Luft liegt, kitzeln im Herbst und Winter eindeutig Nahrungsmittel die Geruchsnerven in der Nase: Glühwein, gebratene Gans, Rotkohl, Püfferchen und Bratäpfel. Und um letztere dreht es sich am kommenden Wochenende beim traditionellen „Bratapfelmarkt auf dem Hof“. Zu dem der Weinspezialist „In Vino Veritas“ für Samstag von 11 bis 19 und Sonntag von 11 bis 18 Uhr an die Holterhöfe 15 in Willich einlädt. Geboten werden natürlich Bratäpfel. Wer aber seiner Nase folgt, wird auf Wildbratwürstchen, -gulasch, geschmorte Champignons und Himmel & Äad stoßen – um nur einige der angebotenen Leckereien zu nennen.

Dazu gibt es natürlich Wein. Der spanische Winzer Félix Lezcano reist extra an, um besondere Sorten vorzustellen. Im Angebot sind aber auch Burgunder, Weinbrände. Und auch Bier oder Kaffeeliebhaber kommen nicht zu kurz. Wer Süßes mag, kann sein Verlangen unter anderem mit Kuchen stillen.

Doch nicht nur für den Gaumen bietet der Bratapfelmarkt etwas. Am Samstag sorgt ab 14 Uhr Jazzmusik für den guten Ton; am Sonntag gibt es ab 11 Uhr einen Jazzfrühschoppen und Vorführungen eines Falkners. Auch ein Kunsthandwerkermarkt wird nicht fehlen. An die Kinder ist ebenfalls gedacht worden: Sie können unter Aufsicht Zierkürbisse bemalen – für den guten Zweck – und es gibt ein Wettmelken mit Kuh Frieda. Der Eintritt zum Bratapfelmarkt ist frei. Die Zeiten: Samstag von 11 bis 19 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Runden drehen im Schwimmbad für den guten Zweck

Ein Kontrast zum eher kulinarischen Programm beim Bratapfelmarkt bietet das 24-Stunden-Schwimmen am Wochenende im H2Oh in Tönisvorst. Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 13 Uhr und endet um die gleiche Zeit am Folgetag. Mitmachen kann jeder, der Spaß am Schwimmen hat, mindestens acht Bahnen schafft und auch noch etwas für den guten Zweck tun möchte. Denn die NEW spendet für jede geschwommene Bahn fünf Cent an die DJK und die DLRG Tönisvorst für ihre Jugendschwimmabteilungen.

Während der regulären Öffnungszeiten des Schwimmbades gelten die normalen Eintrittspreise. In der Zeit von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 9 Uhr, gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von drei Euro. Eine Anmeldung zum Benefiz-Schwimmen ist nicht notwendig.

Light-Night-Shopping
mit Flair in St. Tönis

Und zum Schluss noch ein Tipp für einen guten Start ins Wochenende: Am Freitag veranstaltet der Werbering St. Tönis seine stimmungsvolle Lichternacht mit Late-Night-Shopping. Zum ersten Mal dabei ist der Kindergarten St. Antonius. Er lädt direkt vor dem Rathaus – wo auch die Feuertonne brennt – zum gemütlichen Treffen ein. Selbstgemachter, alkoholfreier Punsch und kleine Snacks werden den Besuchern angeboten. Dazu werden von den Kindern gefertigte, bunte Kerzen verkauft. Der Erlös kommt dem Förderverein der Kindertagesstätte zugute.

Die Lichternacht beginnt bei Anbruch der Dämmerung und endet gegen 22 Uhr. Alle 30 Minuten gibt es – bei trockener Witterung – Laser-Shows mit musikalischer Untermalung auf dem Rathausplatz.

Mehr von Westdeutsche Zeitung