1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Willich: Offizierszug Grün-Weiß feiert sein Gold-Jubiläum

Willich: Offizierszug Grün-Weiß feiert sein Gold-Jubiläum

In den 50 Jahren haben die Niederheider auch durch soziale Aktivitäten von sich reden gemacht.

Willich. Er ist seit 50 Jahren im Niederheider Schützenwesen aktiv: Der Offizierszug Grün-Weiß der St. Johannes Bruderschaft Niederheide 1924 feierte gestern im Niederheider Hof sein Jubiläumsfest. Der Zug hat in dieser Zeit viel bewegt, das zeigte Richard Osburg bei einem Überblick über die Geschichte: 1957 formierte sich um die heute noch lebenden Gründungsmitglieder Heinz Baues, Hans Möllges, Günter Dahlke und Hans Brocker erst der Jägerzug Grün-Weiß, 1975 erfolgte die Umbenennung in "Offizierszug" - der einzige in der Bruderschaft.

Heraus ragen neun Bruderschaftskönige in Niederheide, zwei Bruderschaftspräsidenten sowie viele soziale Aktivitäten wie Spenden-Sammlungen. Die Gründungsmitglieder erhielten bei der Feier den Ehrenteller des Offizierszuges, dazu überreichte Bezirksbrudermeister Karl-Heinz Kaules zwei Ehrenbriefe an Möllges und Brocker. Bruderschaftspräsident Detlef Othegraven zeichnete die heute 15 Offiziere für die Bruderschaft aus.

Auch auf das Schützenfest Mitte August ist der Offizierszug vorbereitet: Seit gestern ist sicher, dass es mindestens einen Bewerber für den Vogelschuss geben wird.