Erste Ratssitzung in Willich Pakusch will ein Einer sein

Willich · Christian Pakusch (36) ist als Bürgermeister der Stadt Willich vereidigt worden. Auch seine beiden Stellvertreter wurden vom Stadtrat gewählt.

 Roland Müller (r.) als ältestes Ratsmitglied nahm dem neuen Bürgermeister Christian Pakusch den Amtseid ab. „Ich bin keine One-Man-Show, es gibt 52 Spieler im Stadtrat“, betonte Pakusch in seiner Antrittsrede. Die Ratssitzung konnte auf der Homepage der Stadt – mit einigen „Hängern“ – im Livestream verfolgt werden.

Roland Müller (r.) als ältestes Ratsmitglied nahm dem neuen Bürgermeister Christian Pakusch den Amtseid ab. „Ich bin keine One-Man-Show, es gibt 52 Spieler im Stadtrat“, betonte Pakusch in seiner Antrittsrede. Die Ratssitzung konnte auf der Homepage der Stadt – mit einigen „Hängern“ – im Livestream verfolgt werden.

Foto: Lübke, Kurt (kul)

Seit Dienstagabend ist Christian Pakusch auch ganz offiziell neuer Bürgermeister der Stadt Willich: Bei der konstituierenden Ratssitzung, die wegen der Corona-Pandemie in der Jakob-Frantzen-Halle stattfand, nahm ihm Roland Müller (Grüne) als „Altersvorsitzender“ den Amtseid ab, den Pakusch mit der Formel „So wahr mir Gott helfe“ bekräftigte.