1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Werbegemeinschaft plant Online-Offensive für Willich

Werbegemeinschaft plant Online-Offensive für Willich

Die gewerbetreibenden Unternehmen der Stadt sollen bald auf einer Internetseite zusammengefasst werde. Auch Gutscheine sind in Planung.

Schiefbahn. „Dies könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein“, sagte Rainer Höppner bei vor der Schiefbahner Werbegemeinschaft. Der Vorsitzende meinte eine neue Strategie, die die städtische Wirtschaftsförderung bald umsetzen wird: ein System, das Nutzer im Internet oder per App durch die Angebote der Willicher Händler, Dienstleister und Gastronomen führt und durch das er Gutscheine online, aber auch im Geschäft selbst erwerben kann.

„Wir werden ab Mitte April Gespräche in allen Stadtteilen führen“, sagte Citymanagerin Christel Holter. Es geht um das System „Zmyle“, das ein junges Unternehmen auf den Markt gebracht hat.

„Wenn wir bei der Digitalisierung nicht mitziehen, haben wir überhaupt keine Überlebenschance, und dann werden wir und die Stadt Willich vor die Hunde gehen“, appellierte Rainer Höppner an die Mitglieder der Schiefbahner Werbegemeinschaft, notwendige Initiativen zu entwickeln. Unter den Gästen im Kronensaal des Restaurants „Kaiserhof“ hörten Politiker fast aller Fraktionen aufmerksam zu. „Sicherlich gibt es keine Garantie, aber wir versprechen uns Einiges von der neuen digitalen Strategie“, sagte Rainer Höppner, der auch für die CDU im Willicher Stadtrat sitzt, abschließend.

Bei der Generalversammlung der 110 Mitglieder gab es eine Fülle von Informationen. Markus Ottersbach, Geschäftsführer des Handelsverbandes NRW Krefeld-Kempen-Viersen, sprach von der bald in Kraft tretenden, EU-weiten Datenschutzgrundverordnung, Andree Haack (IHK) stellte die Aktion „Heimat Shoppen“ vor — einen Aktionstag gibt es auch in Schiefbahn am 8. September. In diesem Jahr wird es in Schiefbahn am 24. Juni das „MeinFest“ geben, Anfang November dann das Herbstfest.

Kassenwart Michael Lüdtke hat gut gewirtschaftet. Nach der Entlastung des Vorstandes wurden neben Michael Lüdtke die Beisitzer Ulrich Witte, Edgar Hoymann, Kerstin Goertz, Verena Dudel, Frank Andreas Heublein und Thomas Heintges wiedergewählt. Neu sind Markus Jungbluth und Lisa Janske. Geschäftsführer bleibt Manuel Hesker.