Verkehrsunfall mit Schwerverletzter

Eine medizinische Notlage könnte die Ursache gewesen sein.

Schiefbahn. Eine 61-jährige Autofahrerin hat am Dienstag die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und sich schwer verletzt. Gegen 17.00 Uhr war die Willicherin mit ihrem Pkw auf der Hochstraße unterwegs, als sie zunächst offenbar links abbiegen wollte. Stattdessen fuhr sie jedoch an der Einmündung Grüner Dyck vorbei und prallte auf ein am dortigen Parkstreifen abgestelltes Auto, das mehrere Meter weit nach hinten geschoben wurde.

Der Wagen der 61-jährigen kippte um und blieb auf der Seite liegen. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei und Rettungskräfte gehen davon aus, daß eine plötzliche medizinische Notlage bei der Seniorin für den Unfall verantwortlich war. Red