Verbindung zu Domgarten wird schöner

Verbindung zu Domgarten wird schöner

Willich. Die Verwaltung informierte im Planungsausschuss, welche Projekte für 2018 im Rahmen des „Integrierten Handlungskonzeptes“ zur Förderung angemeldet wurden. Die Verbindung zwischen Kirche und Parkplatz Domgarten soll als wichtige Zuwegung zum Markt aufgewertet werden.

Angepackt werden soll auch die Hülsdonkstraße, hier sind Veränderungen am Stadtmobiliar sowie an den Grünelementen vorgesehen. Ziel ist eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität.

Im Rahmen der Neugestaltung ist es naheliegend, die Kanäle in der Peterstraße vom Markt bis zur Grabenstraße zu erneuern. Der vorhandene Schmutzwasserkanal stammt aus dem Jahre 1965, der Regenwasserkanal ist von 1949.

Der Bereich der Peterstraße zwischen Markt und Grabenstraße soll künftig ebenfalls zur überwiegend von Fußgängern genutzten Verkehrsfläche rund um den Markt gehören. Deshalb sollen die Oberflächen erneuert werden.

Die Einbahnstraßenregelung auf der Bahnstraße soll „gedreht“ werden. Damit der Verkehr besser fließen kann, ist geplant, Fahrzeugen, die aus Richtung Schiefbahn kommen, vor dem Kreisverkehr eine Abbiegespur als „Bypass“ zu bieten. rudi

Mehr von Westdeutsche Zeitung