Unfall in Willich: Autofahrer bewusstlos: Feuerwehr schlägt Scheibe ein

Willich : Autofahrer nach Unfall bewusstlos - Feuerwehr schlägt Scheibe ein

Ein Mann verursacht in Willich zwei Unfälle hintereinander. Bei einem Auffahrunfall verliert er schließlich das Bewusstsein.

Bei einem Unfall hat sich am Montag gegen 14 Uhr in Willich ein 83-jähriger Mann leicht verletzt. Der Autofahrer ist an der Kreuzung Mühlenstraße/Korschenbroicher Straße an einer roten Ampel auf ein wartendes Auto gefahren. Das teilte die Polizei mit. In Folge des Aufpralls verlor der 83-Jährige das Bewusstsein. Daraufhin schlug die Feuerwehr die Scheibe ein und befreiten so den Mann aus dem Pkw.

Die Polizei erkannte das Verkehrszeichen des Mannes wieder, da er bereits 15 Minuten vorher einen Unfall verursacht hatte. Nachdem er nach einem Kneipenbesuch losfahren wollte, hatte er die Überdachung des Parkplatzes übersehen und beschädigte diese beim Ausparken.

Der 83-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und sein Führerschein sichergestellt, erklären die Beamten.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung