1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Tönisvorster Feuerwehrchef Rolf Peschken zieht sich im Juli zurück

Freiwillige Feuerwehr : Rolf Peschken zieht sich im Juli zurück

Aus familiären Gründen hat Peschken Bürgermeister Goßen um einen schnelle Nachbesetzung gebeten.

Rolf Peschken, Chef der Feuerwehr Tönsvorst, wird Mitte des Jahres voraussichtlich nicht mehr die Wehr leiten. Peschken habe ihn „aus familiären Gründen“ um eine schnellstmögliche Nachbesetzung seiner Stelle gebeten, sagte Bürgermeister Thomas Goßen im Gespräch mit der WZ.

Die Personalie Peschken ist Teil eines Gesamtpakets, zu dem in Kürze Mitglieder der Wehr intern angehört werden. Der Stadtrat soll  danach auf Vorschlag von Kreisbrandmeister Rainer Höckels am 23. Juni über die Führungskräfte entscheiden.

Künftig soll es nicht mehr so sein, dass die Löschzugführer von Vorst und St. Tönis automatisch die Stellvertreterposten  des Feuerwehrchefs innehaben. Die Wahrnehmung der Funktionen in Personalunion wird getrennt. Darauf haben sich laut Vorlage im Hauptausschuss  die aktuellen und die in Bereitschaft stehenden Funktionsträger geeinigt.

Im November waren Kommunikationsprobleme innerhalb der Führungsriege der Tönisvorster Feuerwehr öffentlich geworden. In Vorst hatte unter anderem  Löschzugführer Toni van Cleef seine Funktion zurückgegeben. Probleme soll es unter anderem im Zusammenhang mit der Schaffung einer Stelle für einen hauptamtlichen Wehrführer gegeben haben. Eine Idee, an der sich die Vorster nach früheren Angaben Peschkens „reiben“.

Ziel anschließender Gespräche war der Konsens innerhalb der Gesamtwehr unter Berücksichtigung beider Stadtteile. So sieht er aus: Der Rat bestellt auf Vorschlag des Kreisbrandmeisters und nach Anhörung der Feuerwehr Leiter oder Leiterin und bis zu zwei Stellvertreter. Sie werden durch den Bürgermeister ernannt. Soweit die Leitung ehrenamtlich tätig ist, ist sie wie die Stellvertreter in  ein Ehrenbeamtenverhältnis auf Zeit zu berufen. Ihre Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Die Leitung der Tönisvorster Feuerwehr ist als Person für die innere Organisation, den Einsatz und die ständige Sicherstellung der Einsatzbereitschaft der Wehr verantwortlich.