Selber machen oder nicht? Tönisvorst sucht Lösungen für Schulreinigung

Tönisvorst · Im Ausschuss debattierte die Politik, ob die Reinigung von städtischen Gebäuden durch eigene Kräfte oder von einem Fremddienstleister ausgeführt werden soll. Ein Antrag der UWT regt eine Prüfung an.

Die Reinigungsleistungen in den städtischen Gebäude sind laut UWT sehr unbefriedigend (Symbolbild).

Die Reinigungsleistungen in den städtischen Gebäude sind laut UWT sehr unbefriedigend (Symbolbild).

Foto: dpa/Jens Büttner

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Tönisvorst (UWT 2020) hatte beantragt, dass die Stadtverwaltung prüfen solle, zu welchen Rahmenbedingungen städtische Einrichtungen durch eigene Kräfte gereinigt werden können. Außerdem sollte geprüft werden, ob eine neue Ausschreibung für die Reinigung dieser Flächen und der Toilettenanlagen zu dem Ergebnis führt, dass die Leistungen in einem zufriedenstellenden Umfang kostengünstiger erbracht werden können.