1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Tönisvorst: Im Reich der Stars und Legenden

Tönisvorst: Im Reich der Stars und Legenden

WZ, SPD und FDP fuhren mit 39 Kindern für einen Tag zur Arena Auf Schalke.

Tönisvorst. Das sieht schon recht vernünftig aus, wie sie sich angezogen haben: Die Trikots sind blau-weiß, ein oranges ist dabei, ein grün-blaues. Eines haben sie alle gemeinsam: den Sticker von Schalke 04. Dorthin geht die Fahrt im Rahmen der Tönisvorster Ferienspiele, die SPD, FDP und die Westdeutsche Zeitung organisiert haben. Die Karten waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen, entsprechend hoch ist der Anteil der Schalke-Fans an der Tour.

Schon wird’s wieder Zeit, das Museum zu verlassen. Die Tönisvorster Gruppe wird in zwei Hälften geteilt, es geht zur Führung durch die Arena. Student Bastian geht mit einer Gruppe rund, erzählt die beindruckenden Fakten über den Fußballtempel und erntet immer wieder ungläubiges Staunen. Auch bei den Erwachsenen.

Einmal auf den Stühlen der Trainer Platz nehmen, dem Ort, an dem die Pressekonferenzen stattfinden. Für einige der Kinder wird’s Wirklichkeit. Da reicht’s dann auch für eine Stellungnahme zum Spiel. Über die Umkleidekabinen und den Business-Club geht’s schließlich nach draußen. "Wir sehen uns spätestens nächstes Jahr", verspricht Student Bastian, "zur Meisterfeier".