1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Tönisvorst: Dreierbündnis schickt Leuchtenberg ins Rennen

Bürgermeisterwahl : Tönisvorst: Dreierbündnis schickt Leuchtenberg ins Rennen

Seit Donnerstagabend ist es offiziell. SPD, Grüne und GUT treten mit dem Sozialdemokraten Uwe Leuchtenberg als Bürgermeisterkandidat in Tönisvorst an.

Zweimal hat er es schon versucht, nun probiert er es ein drittes Mal. Sozialdemokrat Uwe Leuchtenberg tritt in Tönisvorst als Bürgermeisterkandidat an. Unterstützt wird er von „seiner“ SPD sowie von den Grünen und der Gemeinschaft Unabhängiger Tönisvorster (GUT). Das Dreierbündnis präsentierte den Gegenkandidaten von Amtsinhaber Thomas Goßen (CDU) am Donnerstagabend in einer Online-Pressekonferenz.

Somit kommt es am 13. September zum dritten Mal zum Duell zwischen Goßen, der neben der CDU auch von der FDP unterstützt wird, und Leuchtenberg. Und im dritten Anlauf will der 62-jährige Vorster nun den Sieg erringen.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in Kürze auf wz.de und am Freitag in der gedruckten Ausgabe der Westdeutschen Zeitung.

(Ree/tkl)