1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Tönisvorst: Diese Angebote stecken im Kulturrucksack 2021 in den Herbstferien

NRW : Kulturrucksack 2021 mit dickem Programm

Angesprochen sind Kinder von zehn bis 14 Jahre. Sie werden gebeten, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Anmeldungen sind ab Montag möglich.

(sore) Das Programm des Kulturrucksacks 2021 in Tönisvorst steht fest. Damit wird es in Kooperation mit der Stadtbücherei Tönisvorst und den Jugendfreizeitzentren in St. Tönis und Vorst in den Herbstferien wieder vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren geben – wie immer kostenlos.

Die Stadtbücherei im Rathaus in St. Tönis, Hochstraße 20a, macht den Anfang: Am Dienstag, 12. Oktober, 10.30 bis 13 Uhr, geht es darum, sich selbst fotografisch in eine ausgedachte Fantasiewelt einzufügen – über die Makrofotografie.

Mit Matthias Plenkmann und Christian Spieß geht es am Donnerstag, 14. Oktober, 11 bis 15 Uhr, um die Gestaltung und Herstellung von LED-Taschen. Dafür werden Stofftaschen mit Elektronik kombiniert. Die beiden laden für den Folgetag, Freitag, 15. Oktober, 11 bis 14.30 Uhr, zum kreativen Arbeiten mit 3D-Stiften ein.

Der letzte Workshop in der Stadtbücherei am Montag, 18. Oktober, 10 bis 13 Uhr, wird von Birgit Menzel begleitet, die die Kinder mit der Malkunst der australischen Ureinwohner bekannt macht. Die Anmeldung für diese Workshops ist bei Büchereileiterin Carmen Alonso möglich, unter Telefon 02151/999201, E-Mail

carmen.alonso@toenisvorst.de

Ein Klassiker ist auch dieses Jahr wieder dabei: Am Montag, 18. Oktober, 14 bis 17 Uhr, wird im Jugendfreizeitzentrum „Treffpunkt JFZ“, Gelderner Straße 61 in St. Tönis, zu den Sprühdosen gegriffen – im Graffiti-Workshop von Künstler Johannes Veit.

Um Holzschnitzerei geht es im Workshop „Eine scharfe Sache“, der am Dienstag, 19. Oktober, 14 bis 17 Uhr, unter Aufsicht der XPAD-Pädagogen im Vorster Jugendtreff „Das Wohnzimmer“, Gerkeswiese 40, stattfindet. Am selben Tag, 14 bis 17.30 Uhr, geht es im JFZ um Stelzvögel. Die Teilnehmer fertigen dekorative Vögel.

Am Mittwoch, 20. Oktober, 9.30 bis 13.30 Uhr, können die Teilnehmer im JFZ mit Kursleiterin Eva Brachten Accessoires gestalten und nähen. Von 15 bis 18 Uhr bietet Andrea Fischer am selben Tag im „Wohnzimmer“ die Möglichkeit, Keramikgeschirr zu bemalen.

Am Donnerstag, 21. Oktober, 15 bis 17 Uhr, leitet Christiane Gerlach den „Schmuckworkshop – Silberanhänger“ im JFZ, in dem die Teilnehmer eigene Schmuckstücke herstellen können. Der letzte Workshop findet am Freitag, 22. Oktober, 15 bis 18 Uhr, statt: Uli Rentzsch führt durch den Prozess des „Songwritings“. Dieser Workshop ist für Kinder von 13 bis 14 Jahren.

Anmeldung im JFZ unter der Nummer 02151/994855, E-Mail team@treffpunktjfz.de; im „Wohnzimmer“ Nummer 02156/971960, E-Mail info@jugendtreff-vorst.de.