Tönisvorst: Betrunkener Autofahrer schlief bei laufendem Motor ein

Tönisvorst: Betrunkener Autofahrer schlief bei laufendem Motor ein

Tönisvorst. Ein betrunkener Autofahrer ist am Montagabend bei laufendem Motor in seinem Wagen eingeschlafen. Nach Polizeiangaben meldete eine besorgte Anwohnerin der Viersener Straße um 21.15 Uhr den Vorfall.

Der Autofahrer fuhr in Richtung Südring auf der Viersener Straße. In der Nähe des Hauses der Zeugin hielt er auf dem Seitenstreifen an. Da er den Motor nicht abschaltete und auch nicht ausstieg verständigte die Frau Polizei und Rettungsdienst.

Sanitäter fanden den schlafenden Mann und weckten ihn auf. Ärztliche Hilfe benötigte der 37-jähriger St.-Töniser nicht. Er war betrunken und konnte sich kaum auf den Beinen halten und hatte Schwierigkeiten, mit den Polizeibeamten zu sprechen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.