Justizvollzugsanstalt : Todesfall in der JVA Willich I

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Häftlings feststellen.

. (Red) In der Justizvollzugsanstalt Willich I haben Justizbeamte am Mittwochmorgen einen Häftling leblos in seiner Zelle vorgefunden. Trotz sofort durchgeführter Reanimation konnte der herbeigerufene Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der 49-jährige, ledige Gefangene befand sich wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft, wie die JVA mitteilte. Die Staatsanwaltschaft Krefeld hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet, erste Anzeichen sollen gegen eine Fremdeinwirkung sprechen.