Einzelhandel in Willich Ein Flugsimulator auf dem Kaiserplatz

Willich · Beim Werbering Willich gibt es einen Vorstandswechsel. Thomas Brock hat die Nachfolge von Stefan Schönenborn angetreten.

Garten- und Landschaftsbauer Thomas Brock ist neuer Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Garten- und Landschaftsbauer Thomas Brock ist neuer Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Foto: Norbert Prümen

(tre) Einstimmigkeit zeichnete die Jahreshauptversammlung des Werberings Willich aus. Das spiegelten auch die Vorstandswahlen wider. Der langjährige Vorsitzende Stefan Schönenborn und Kassiererin Annett Hannemann standen nicht mehr zur Verfügung. Mit lobenden Worten seitens der Mitglieder wurden beide verabschiedet. Gleiches galt für Stadtmanager Marc-Thorben Bühring, der Willich verlässt. Die Jahre mit ihm seien von guter Zusammenarbeit gekennzeichnet gewesen. Mit Thomas Brock als ersten Vorsitzenden und Jennifer Kleinkauertz als Kassiererin gingen die Neuwahlen einstimmig über die Bühne.

Der Gärtnermeister, der das Unternehmen „Dies und Das Garten- & Landschaftsbau Brock Deko & Ambiente“ führt, ist seit Jahren im Werbering aktiv und war bislang Beisitzer. Der erneut angetretene Schriftführer Dirk Schumacher bleibt weitere zwei Jahre im Amt. Schönenborn bleibt als Beisitzer, der sich insbesondere um Social Media kümmern wird, dem Vorstand erhalten. Das gilt auch für Hannemann, die als Kassenprüferin agieren wird. Beim Rückblick auf das vergangene Jahr zog der Werbering ein positives Resümee, auch wenn das Frühlingsfest mit wenig optimalem Wetter zu kämpfen hatte. Laut Schönenborn seien alle Feste gut gelaufen, gerade das „Will ich hin“-Fest entpuppte sich als sehr gut besucht. Das gelte auch für das Kinderfest, das für viel Spaß sorgte. Allein über 400 Kinder lösten dabei ihren Laufzettel gegen ein Eis ein.

Die Nikolaus-Aktion kam ebenso gut an. Die Planungen für die Events 2024 laufen schon auf Hochtouren. Los geht es mit einer Premiere: Am Wochenende 20. und 21. April startet der Werbering die Open-Air-Saison für Willich mit „Der etwas andere Markt“. Die Willicher Innenstadt von Marktplatz über Peterstraße bis Kaiserplatz verwandelt sich für zwei Tage in eine Live-Musik-Location. Sowohl auf dem Markt- als auch dem Kaiserplatz werden Bühnen mit Live-Musik stehen. „Dazu werden wir ausgefallene Aussteller vor Ort haben und verwandeln den Kaiserplatz in einen Flugplatz“, sagt Brock. Geplant ist der Aufbau einen Segelflugzeuges samt Flugsimulator.

Vom 23. bis 25. August (Freitag bis Sonntag) findet „Will ich hin“ statt und für Sonntag, 15. September, ist das Kinderfest terminiert. Die Nikoläuse sind am Freitag, 6. Dezember, los. Brock betont, dass sich der Werbering über weitere Mitglieder, wie auch Bürger, die Ideen einbringen, freue. Aktuell zählt der Werbering 86 Mitglieder. Man wolle die Netzwerkarbeit untereinander vertiefen, fügt der neue Vorsitzende an. So wird es am 15. Mai erstmalig eine Netzwerkveranstaltung für Mitglieder in geselliger Runde im „de Hött“ geben. Kontakt: [email protected].

(tre)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort