Stuntfrau gibt Tipps zu Stürzen

Stuntfrau gibt Tipps zu Stürzen

Ferienprogramm im No. 7 bietet Ausflüge und Workshops.

Neersen. Wer in den Sommerferien Action, Spannung und Spaß sucht, ist in der Jugendfreizeiteinrichtung No. 7 an der richtigen Adresse. Unter anderem wird vom 6. bis 9. August in Kooperation mit dem Kulturrucksack NRW ein kostenloser Action-Movie-Stunt-Workshop angeboten. Unter Anleitung einer Profi-Stuntfrau werden Schlägereien, Stürze in Luftkissen und Ähnliches trainiert, der Umgang mit der Kamera wird geübt — und schließlich ein Film gedreht. Mitmachen dürfen Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren.

Ein Sound-Workshop für Singer und Songwriter läuft vom 13. bis zum 17. August täglich von 10 bis 16 Uhr. Produzent Philipp Kersting gibt Tipps, wie ein Song entsteht, was zum Songwriting gehört und welche Werkzeuge man braucht. Zudem stehen drei Ausflüge an: Dienstag, 21. August, 8.30 bis 19 Uhr, Movie Park, ab zwölf Jahre, Kosten: 20 Euro. Mittwoch, 22. August, 10 bis 16 Uhr, Klettwerwald Süchteln, ab zwölf Jahre, Kosten: zwölf Euro. Donnerstag, 23. August, 10 bis 18 Uhr, Freibad oder (bei schlechtem Wetter) Aqualand Köln. Kosten: zwölf Euro Anmeldungen im No. 7. Weitere Infos bei Lukas Klehr oder Silke Hilbrich, Tel. 02156/492 766, E-Mail:

jfh-no7@t-online.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung