Persönliche Daten nicht rausgeben Stadtwerke warnen vor dubiosen Anrufen

Willich · Das Unternehmen rät, im Zweifel einfach aufzulegen.

 Viele Kunden sind wegen der Anrufe irritiert.

Viele Kunden sind wegen der Anrufe irritiert.

Foto: dpa/Roland Weihrauch

(msc) Die Stadtwerke Willich warnen vor betrügerischen Anrufen. Irritierte Kundinnen und Kunden würden derzeit von einer telefonischen Kontaktaufnahme berichten, in der sie gedrängt werden, persönliche Daten wie Zählernummern, Zählerstände oder Vertragslaufzeiten preiszugeben. Dabei geben sich die Anrufenden als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Stadtwerke Willich aus und raten zu einem Vertragswechsel.

Stadtwerke-Vertriebsleiterin Aneta Knebel verweist auf die Rechtswidrigkeit von Werbeanrufen und telefonischen Vertragsabschlüssen: „Ohne vorherige Zustimmung sind Werbeanrufe unzulässig. Das gilt erst recht für telefonisch oder mündlich abgeschlossene Energielieferverträge.“ Zudem seien den Stadtwerken Kundennummern, Zählernummern und Verbrauchsstellen bekannt. Bei einer aktiven Kontaktaufnahme werde danach folglich nicht gefragt.

Die Stadtwerke Willich warnen ausdrücklich davor, am Telefon sensible Vertragsdaten wie Zähler- oder Kundennummern weiterzugeben. Im Zweifel sollten die Angerufenen direkt auflegen.

Oftmals würden die betroffenen Kunden vom ungewollten Anbieterwechsel erst erfahren, wenn die Kündigung des alten und die Vertragsbestätigungen des neuen Anbieters im Briefkasten landeten, so das Willicher Unternehmen weiter.

In einem solchen Fall bleiben den Betroffenen 14 Tage, um von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.

Die aktuell täglich wechselnde Informationslage zur Energieversorgung und zu Preisentwicklungen habe viele Verbraucher verunsichert, so die Stadtwerke. Das Unternehmen rät dringend dazu, bei einem Lieferantenwechsel das Geschäftsmodell des neuen Anbierets zu prüfen. „Es ist damit zu rechnen, dass genau wie Ende letzten Jahres einige Energiediscounter beziehungsweise reine Händler die massiven Preissteigerungen beim Energiebezug nicht werden stemmen können“, sagt Aneta Knebel.

Info Verunsicherte Kundinnen und Kunden können sich bei den Willicher Stadtwerken rückversichern. Telefonisch unter der Rufnummer 02154/4703-333 oder per E-Mail unter:

(msc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort