Finanzbildung in St. Tönis MEG-Schüler lernen im Sparkassen-Truck Hintergründe zu Geld und Wirtschaft

St. Tönis · Der Sparkassen-Bildungstruck war jetzt zu Gast am St. Töniser Michael-Ende-Gymnasium. Den Schülern wurden praktische Einblicke in Finanzwelt, Ökologie und Bewerbung geboten. Auch ein besonderes Fußballturnier gehörte dazu.

Michael-Ende-Gymnasium: Hier war der Sparkassen-Truck zu Gast.

Michael-Ende-Gymnasium: Hier war der Sparkassen-Truck zu Gast.

Foto: Sven Schalljo

(svs) Derzeit steht der Sparkassen-Bildungstruck auf dem Schulgelände des Michael-Ende-Gymnasiums (MEG) und soll Wissen im Bereich der Finanzen, aber auch der Bewerbung und sogar der Ökologie vermitteln. „Gemeinsam mit der Sparkassen haben wir unterschiedliche Workshops angeboten. Der Leistungskurs Sozialwissenschaften der Stufe Q1 nahm an einem Workshop zum Thema ‚Grundwissen zum Finanzbereich‘ teil. Das war dann nicht theoretisch sozusagen aus der betriebswirtschaftlichen Vogelperspektive der Schule, sondern ganz praktisch aus dem Leben“, erzählt Leif Busch, Organisator der Veranstaltung von schulischer Seite.

Die weiteren Workshops: „Der Q1-Bio-LK hatte eine Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit. Da ging es vor allem darum, wie nachhaltig wir früher waren und wo wir es heute sind oder nicht sind. Und schließlich gab es für interessierte Jugendliche aus der Jahrgangsstufe 10 die Möglichkeit zu einem Bewerbungstraining. Daran haben immerhin rund 25 Interessierte teilgenommen und praktische Tipps für die Gespräche erhalten“, erzählt der Lehrer.

Doch nicht nur Wirtschaftsthemen und Ökologie standen auf dem Plan. Auch Sport und hier besonders Fair-Play wurde vermittelt. „Es gab auch ein Fußballturnier, bei dem es zwei Arten gab zu gewinnen: entweder über den sportlichen Sieg, aber auch über eine Fairplay-Wertung. Die Sieger haben sich in beiden Kategorien für ein Bundesturnier qualifiziert“, erläutert Busch. Gerade die Atmosphäre beim Turnier sei sehr harmonisch, fair und sportlich gewesen. „Das war wirklich toll zu sehen und ein weiterer toller Effekt dieser Initiative“, sagt der Lehrer.

Generell sei die Präsenz des Trucks nebst den Seminaren und dem Turnier eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag gewesen. „Es war eine besondere Form der praktischen Bildung, wie sie normal nicht stattfindet. Wir sind der Sparkasse für die Unterstützung sehr dankbar“, betont der Organisator.

Die Sieger beim Fußballturnier: Altersklasse 14 bis 17 Jahre, sportlich, männlich: „Maggi-Lords Untertanen“; Fairplay, männlich: „Lolek i Bolek“; Altersklasse 14 bis 17, sportlich, weiblich: „PJL Bayan“; Fairplay, weiblich: „Die Gandalfrinen“.

(svs)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort