1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

St. Tönis: Deckenschaden - Kita muss umziehen

St. Tönis: Deckenschaden - Kita muss umziehen

Die alte Verkleidung im Kindergarten Feldstraße wurde vor 17 Jahren nicht fachmännisch ausgeführt. Jetzt will die Stadt den Fehler sofort beheben lassen.

St. Tönis. Die Kindertagesstätte Feldstraße zieht um. Das ist die Konsequenz daraus, dass am vergangenen Dienstag in einem Nebenraum die Deckenverkleidung heruntergekommen war.

Zwar hatte eine erste Untersuchung ergeben, dass keine akute Gefahr in den anderen Räumen bestehe, dennoch hatte die Stadt als Träger eine weitere Detailprüfung in Auftrag gegeben.

"Diese ergab gestern, dass die Befestigung der Deckenverkleidung vor 17 Jahren beim Bau der Einrichtung teilweise nicht nach den gültigen technischen Standards angebracht wurde", sagt Stadt-Presseprecherin Catharina Perchthaler. Teilweise hätten mehr Befestigungen und an anderer Stelle verzinktes Material verwandt werden müssen.

"Da deshalb auf jeden Fall über kurz oder lang Handlungsbedarf besteht, lässt die Stadt die Mängel zur Sicherheit sofort beheben", erklärt Perchthaler. Und so wird ab Montag für die Dauer von zirka drei Wochen die Deckenverkleidung überarbeitet und verändert.

Derweil werden die Kinder der Feldstraße an anderer Stelle von ihren Pädagogen betreut. So können sie nächste Woche die Einrichtung Benrader Straße besuchen, denn diese ist ohnehin für eine Woche geschlossen. Für die Woche danach wird noch an einer Lösung gearbeitet. Und in der dritten Woche hat die Einrichtung ohnehin geschlossen.

Da nicht jeder gerne eine Einrichtung besucht, in der solche Mängel vorliegen, wird der Betrieb am Freitag heruntergefahren und die beiden Wahllokale für die Landtagswahl am Sonntag in die daneben liegende Kindertageseinrichtung Jägerstraße verlegt.