1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Sprengung von Geldautomat in Tönsivorst vereitelt

Tönisvorst : Sprengung von Geldautomat in Tönsivorst offenbar vereitelt

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch versucht, einen Geldautomaten aufzusprengen. Wahrscheinlich wurden die Täter bei ihrem Vorhaben gestört.

Nach Angaben der Polizei hatten Passanten gegen 7.10 Uhr das Equipment der Täter vor einem Geldautomaten auf der Straße Höhenhöfen entdeckt. Daraufhin riefen sie die Polizei. Vor Ort stellte sich heraus: Unbekannten hatten offenbar einen Automaten aufgebrochen und für die Sprengung präpariert.

Dazu wurden Schläuche in den Geldautomaten gesteckt, durch die dann Gas geleitet werden sollte. Das ergaben die Ermittlungen der Spurensicherung, heißt es in der offiziellen Mitteilung zu dem Vorfall. Wahrscheinlich wurden die Tatverdächtigen bei ihren Vorbereitungen gestört - und sie flüchteten ohne ihr Werkzeug vom Tatort, heißt es zudem im Polizeibericht.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter 02162/377-0 entgegen.

(red)