Sommermusik aus dem Süden

Gelungenes Konzert im Forum des St. Bernhard-Gymnasiums.

Schiefbahn. Italienisches Flair brachten die Schiefbahner Männergesangvereine Cäcilia und Eintracht bei ihrem Konzert „Sterne des Südens“ ins St. Bernhard-Forum. Frank Scholzen leitete den Abend mit „Rosen aus dem Süden“ am Flügel ein. Der Eintracht-Vorsitzende Peter Klenner konnte unter den zahlreichen Besuchern den Kulturausschuss- Vorsitzenden Franz Auling und den stellvertretenden Willicher Bürgermeister und SPD-Vorsitzenden Dietmar Winkels begrüßen.

Die Chöre, verstärkt durch den Männerchor Lank-Latum, erfreuten mit Melodien aus der Italienreise von Gerhard Winkler und vermittelten mit einfühlsam vorgetragenen Liedern aus Dalmatien und Schlagern wie „Azzurro“ oder den „Caprifischern“ südliche Stimmung. Besonders mit Beifall des Publikums bedacht wurden das bekannte Chianti-Lied und der „Andalusische Traum“, bei dem Heike Römer den Solopart übernommen hatte und wunderbar mit den Männerchören harmonierte.

Die ebenfalls am Konzert mitwirkende Big-Band des St. Bernhard-Gymnasiums unter der Leitung von Michael Förtsch unterhielt die Zuhörer bestens mit klassischen Stücken wie dem Tigerrag oder Amanzing Grace, aber auch mit einem Udo Jürgens Medley und Arrangements zu Viva la Vida oder Pirates of the Caribean. Die aus Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums bestehende Formation spielte hervorragend und glänzte mit Harmonie und solistischen Parts. Wahre Begeisterungsstürme des Publikums waren der verdiente Lohn für mitreißende Darbietungen.

Dieter Alberg, der das Konzert moderierte, gab zu den einzelnen Musikstücken erläuternde Informationen und dankte am Ende besonders den musikalischen Leitern Heinz-Josef Clemens und Frank Scholzen, die abwechselnd die Chöre am Flügel begleiteten oder dirigierten.

Der unterhaltsame Abend endete mit dem „Lied der Berge La montanara“ und „Sierra Madre“ und lang anhaltendem Applaus der Konzertgäste. Bei der Zugabe „MGV Concordia“ bewiesen die Chorsänger viel Humor und stimmliche Vielfalt. Ein gelungener musikalischer Sommerabend mit den „Sternen des Südens“. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung