Tag der Sportvereine Was Tönisvorst sportlich zu bieten hat

St. Tönis · Vier St. Töniser Sportvereine präsentierten am Samstag ihre vielfältigen Angebote: Tanzen, Schießen, Handball, Turnen und mehr. Besucher gab es in diesem Jahr allerdings nicht so viele.

Beim Tanzsportkreis warb Übungsleiterin Jill Rauschenbach (vorn) für die Hip-Hop-Gruppe.

Beim Tanzsportkreis warb Übungsleiterin Jill Rauschenbach (vorn) für die Hip-Hop-Gruppe.

Foto: Norbert Prümen

Sport soll ja bekanntlich im Verein am schönsten sein. Am Samstag war der Tag der Sportvereine in St. Tönis. „Vorbeikommen und ausprobieren“ lautete das Motto des SC St. Tönis 1911/20, der Turnerschaft St. Tönis, der Schießfreunde Freischütz Tell und des Tanzsportkreises Tönisvorst 86. Das Angebot war breitgefächert, aber die Resonanz hielt sich in Grenzen. Dabei gibt es viele Gründe, Mitglied in einem Sportverein zu werden: Da ist zum einen die Gemeinschaft, aber auch der Gesundheitsaspekt. Und wer leistungsorientiert ist, kann dazu beitragen, mit seinem Verein in seiner bevorzugten Sportart auf Kreis-, Landes- und Bundesebene ganz weit nach vorne zu kommen.